Projektbeispiele

Kostengünstiges Nachrüsten eines Euroloch-Aufhängers für Lebensmittel im Einzelhandel:

Arbeitsbeipiel Peter Will

Aufgabe:

Nachrüsten einer Eurolochaufhängung für typische Aufschnitt-Schutzgaspackungen bei geringstmöglichen Investitionen für sehr unterschiedliche Packungsgrößen und Artikel.

Randbedingungen:

  • vorhandene FFS Maschinen,
  • mehrere Formate pro Maschine bei mehrfacher Produktumstellung pro Tag.
  • Pro Takt sechs bis sechzehn Packungen, vereinzelt am Auslauf der Maschine mit Trennschnitten längs und quer.
  • Euroloch flexibel mehr oder weniger seitlich versetzbar, um exzentrischen Schwerpunkt der Packungen auszugleichen.
  • Zuschaltbare Einzelstanzen für das Euroloch kommen aus Platzgründen und wegen der breit gefächerten Nutzenzahl nicht in Betracht.
  • Ein zweiter Satz Formatwerkzeuge für alle Packungen mit bzw. ohne Euroloch ist bei Investitionen im deutlich 6 stelligen Bereich unwirtschaftlich.
  • Ein Werkzeugwechsel bedeutet 40 Minuten Produktionsstillstand – untragbar für die Flexibilität.

zurück weiter

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie unverbindlich an.